Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

AKTUELLES - Aktuelles bis 2015

Aktuelles bis 2015

 

11/2015: Patenbitten in Stöckelsberg

Mit Blaulicht und Martinshorn rückten wir am 07. November 2015 bei der FF Stöckelsberg zum Patenbitten an. Im dortigen Feuerwehrhaus berichtete unser Kommandant Christian Baumgärtner, dass in Deinschwang 2016 das 125. Jubiläum gefeiert wird. Deinschwang solle zum Jubiläum drei Tage zum Besuchermagnet im nördlichen Landkreis werden. Laut unserem Vorsitzenden Martin Lubner könne es ein solches Fest ohne Patenverein nicht geben. Deshalb bat er die Stöckelsberger im Namen aller darum, erneut die Patenschaft zu übernehmen. Bereits 1968 zur Fahnenweihe mit dem 75. Jubiläum begann die Patenschaft. Um die Entscheidung zu erleichtern, hatten wir ein leckeres Abendessen mitgebracht.

Kommandant Willi Ulherr und Vorsitzender Christian Leibold von der FF Stöckelsberg nahmen unsere Bitte an, verlangten aber als Beweis der Ernsthaftigkeit vom Vorsitzenden Martin Lubner, Kommandanten Christian Baumgärtner und der Festdame Marina Dengler das übliche Scheitelknien. Dazu gab es für die Bittsteller ein Menü mit feurigem Kräuterschnaps, einer versalzenen Suppe, einem Sektglas feinster Semmelbrösel als Wüstenschnaps und zum Abschluss noch ein kühles Bier. Nachdem alles gut überstanden war, versicherte Willi Ulherr, dass die FF Stöckelsberg beim Feuerwehrfest in Deinschwang täglich vollen Einsatz zeigen wird.

 

07/2015: Grillfest mit Tag der offenen Tür

Ein Fernsehstar, Carina Dengler aus Pilsach ("Kathi Benninger“ bei "Dahoam is Dahoam“ im BR), zeigte bei der Freiwilligen Feuerwehr Deinschwang am 04. Juli 2015 den Kindern den Einsatz mit der Kübelspritze.

Bei der erfolgreichen Veranstaltung konnte man sich das Feuerwehrhaus und -Auto ansehen. Zahlreiche Besucher, darunter Pfarrer Gerhard Ehrl und die Feuerwehrprominenz der FF Traunfeld, fanden sich zu diesem Highlight ein. Bürgermeister Ludwig Lang informierte sich über die laufenden Vorbereitungen zum 125. Gründungsfest 2016, bei dem er Schirmherr ist. Die künftigen Festdamen versorgten die vielen Gäste an der Bar bei tropischen Temperaturen mit leckeren Getränken und Sebastian Dengler spielte auf seiner Quetschn.



05/2015: Neue Kommunikationstechnik

Im Mai 2015 konnte in unserem Gerätehaus endlich der seit langem beantragte Telefonanschluss in Betrieb genommen werden. Nun sind wir nicht nur telefonisch, sondern auch per Fax erreichbar. Im Einsatzfall erhalten wir jetzt ein automatisiertes Fax, auf dem alle relevanten Daten aufgeführt sind. Sollte der Funk überlastet sein oder ausfallen, ist damit trotzdem ein schnelles Ausrücken möglich.

Außerdem wurde im Mai 2015 ein digitales Funkgerät in unserem Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) eingebaut. Die Digitaltechnik wird den Analogfunk ablösen. Erste Tests verliefen bereits erfolgreich. Zudem erhielten wir drei digitale Handfunkgeräte, welche künftig die Einsatzabwicklung weiter verbessern und erleichtern werden.

 

10/2014: Abnahme Leistungsabzeichen

Nach zwei Jahren Wartezeit wurden am 02.10.2014 erneut Leistungsprüfungen in der Disziplin "Die Gruppe im Löscheinsatz" abgenommen. 20 Aktive absolvierten drei fehlerfreie Durchgänge mit guten Zeiten und erhielten Abzeichen in den Stufen Bronze bis Gold-Grün. Erstmals seit unserer Gründung im Jahre 1891 waren Frauen mit von der Partie, und dann noch alle sieben Aktiven! Als Prüfer waren Kdt. Kiefl (FF Gebertshofen), Kdt. Moosburger (FF Pettenhofen) und Feuerwehrseelsorger Götz (FF Berg) anwesend. KBI Häberl wohnte den Abnahmen ebenfalls bei.

 

07/2014: Grillfest und Tag der offenen Tür

Unser "rasender Reporter" Hans Braun hat dem Neumarkter Tagblatt vom Grillfest/Tag der offenen Tür am 05. Juli 2014 einen schönen Artikel zukommen lassen. Und der wurde promt veröffentlicht.

 

05/2014: Abschluss Truppmannlehrgang

Insgesamt legten im Mai 2014 29 Feuerwehranwärter/-innen aus der Marktgemeinde Lauterhofen die Abschlussprüfung des Truppmannlehrgangs ab. Als Vorbereitung für den aktiven Dienst besuchten sie in den beiden Monaten zuvor 17 Ausbildungsabende und 2 -Nachmittage, um sich die erforderlichen theoretischen und praktischen Kenntnisse anzueignen. Von unserer Wehr absolvierten 4 Frauen den Lehrgang. Für sie war es nicht immer einfach, neben Studium oder Beruf im März und April so viel Zeit für die Feuerwehr aufzubringen. Aber es hat sich gelohnt: Alle haben mit Bravour bestanden. Herzlichen Glückwunsch!

kniend: Marina Dengler (Mitte)
stehend von links: Kathrin Kerschensteiner (3.), Magdalena Meier (5.), Martina Bayerl (7.)

 

03/2014: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen

Bei der Jahreshauptversammlung am 08. März 2014 wurden auch Neuwahlen durchgeführt. Nach 30 Jahren als Kommandant unserer Wehr trat Ludwig Kerschensteiner jun. nicht mehr als Kandidat für diesen Posten an. Als Anerkennung für seine Verdienste wurde er zum Ehrenkommandanten ernannt. Der Neue heißt Christian Baumgärtner, sein Stellvertreter ist Christian Kerschensteiner.

Die neue VorstandschaftDie neue Vorstandschaft

Folgende Personen stellen nun die Vorstandschaft: Martin Lubner (Vorsitzender), Jakob Meier (stellv. Vorsitzender), Karina Mederer (Kassenwart), Marina Dengler (Schriftführer), Hans Braun (stellv. Schriftführer), Ludwig Kerschensteiner jun. (Beisitzer), Georg Deinhard (Beisitzer), Karl Meier (Beisitzer), Christian Baumgärtner (Kommandant) und Christian Kerschensteiner (stellv. Kommandant).

 

12/2013: Anschaffung Nass-/Trockensauger

Der Feuerwehrverein finanzierte im Dezember 2013 einen Nass-/Trockensauger WD 3.200 von Kärcher. Der Sauger wird zur Reinigung von Feuerwehrfahrzeug und Gerätehaus genutzt. Die Anschaffung erfolgte im Sinne der Vereinssatzung. Dort ist festgeschrieben, dass der Verein das örtliche Feuerwehrwesen zu fördern hat. Dazu gehört auch die Unterstützung der Einsatzabteilung bei der Erfüllung ihrer Aufgaben.

Nass-/Trockensauger

 

08/2013: Taschenlampen-Spende

Der Heimatverein Wurschtbachtal spendete unserer Feuerwehr nach dem Deinschwanger Felsenfest Anfang August 2013 drei hochwertige Taschenlampen der Firma LED LENSER. Die Lampen vom Typ P14 leisten maximal 210 Lumen bei einer Leuchtweite von 280 Meter. Die höchstmögliche Leuchtdauer wird vom Hersteller mit 84 Stunden angegeben. Betrieben werden die Taschenlampen mit 4 handelsüblichen AA-Mignonzellen.

Taschenlampen

 

07/2012: Abnahme Leistungsabzeichen

15 Aktive unserer Feuerwehr bestanden am 06. Juli 2012 die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz". Als Prüfer fungierten  KBM Häberl, Kdt. Kiefl (FF Gebertshofen) und Kdt. Moosburger (FF Pettenhofen). Geprüft wurde in den Bereichen Knoten und Stiche, Gerätekunde, Erste Hilfe, Gefahrgut, Löschangriff und Saugschlauchkuppeln. Es wurden Leistungsabzeichen der Stufen Bronze bis Gold-Blau vergeben. Eine Gruppe absolvierte mit einer Aufbauzeit von 142 Sekunden einen fehlerfreien und sehr schnellen Löschangriff.

Leistungsabzeichen

 

08/2011: Sirene für Ballertshofen

Die Deinschwanger Sirene ist in Ballertshofen nicht oder nicht laut genug zu hören. Dort wohnen aber viele aktive Feuerwehrler. Deshalb wurde am 23. August 2011 in Ballertshofen eine zweite Sirene auf einem Mast installiert. Der Markt Lauterhofen investierte hierfür ca. 8.000 Euro.

Zusätzliche Sirene

 

05/2011: Fahrzeugsegnung

Am 21. Mai 2011 wurden unser neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) und unsere neue Tragkraftspritze (TS 10-1000) feierlich gesegnet. Zusätzlich zur Normbeladung ist das TSF mit Motorsäge, Stromerzeuger, Beleuchtungssatz und Lichtmast am Kofferaufbau ausgestattet. Die Anschaffungskosten betrugen insgesamt etwa 65.000 Euro.

Neues Fahrzeug