Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

ÜBER UNS - Allgemein

 

 

 

Allgemein

 

Feuerwehr

Die Feuerwehr ist eine gesetzliche Pflichtaufgabe und öffentliche Einrichtung der Kommune (Markt Lauterhofen). Sie stellt den abwehrenden Brandschutz und den technischen Hilfsdienst sicher. Die Feuerwehr wird von den gewählten Kommandanten geführt, oberster Dienstherr ist der Bürgermeister (Ludwig Lang). Die Finanzierung erfolgt über den Haushalt der Kommune.

Kommandant: Christian Baumgärtner (Foto), E-Mail
Stellvertreter: Philip Kerschensteiner

 

Feuerwehrverein

Der Feuerwehrverein ist eine privatrechtliche Vereinigung. Er unterstützt die örtliche Feuerwehr, führt Veranstaltungen durch und beteiligt sich an solchen. Er wird von der gewählten Vorstandschaft geführt. Die Finanzierung erfolgt insbesondere über Mitgliedsbeiträge, Spenden und Zuschüsse.

Vorsitzender: Martin Lubner (Foto), E-Mail
Stellvertreter: Jakob Meier

 

Downloads zum Verein - öffentlich

Aufnahmeantrag
Satzung

 

Downloads zum Verein - intern
Unsere Vereinsmitglieder können alle Unterlagen zum Vereinsrecht online abrufen. Das dafür benötigte Passwort kann beim Vorsitzenden oder bei dessen Verhinderung beim stellvertretenden Vorsitzenden erfragt werden. Zum Öffnen der PDF-Dateien einfach hier klicken: Online-Speicher.

 

Basisdaten

Deinschwang gehört zum Markt Lauterhofen im Landkreis Neumarkt i.d.OPf. und liegt in der Mitte Bayerns. Unsere Feuerwehr und ihr Verein wurden am 15. Oktober 1891 gegründet. Derzeit leisten ca. 60 Freiwillige aktiven Dienst. Von Beginn an befand sich das Gerätehaus in Deinschwang. Seit 1976 verfügen wir über ein Einsatzfahrzeug.

Das eigene Einsatzgebiet umfasst die Altgemeinde Deinschwang mit den Dörfern Deinschwang, Ballertshofen und Mettenhofen sowie den Einöden Freiberg und Grafenbuch. Bei Bedarf rücken wir natürlich auch in die Umgebung aus; relevant ist dahingehend insbesondere ein Radius von ca. 8 Kilometer. Darüber hinaus sind wir Teil des Hilfeleistungskontingents des Landkreises Neumarkt i.d.OPf. und können somit überörtlich bei großen Katastrophen oder Unglücksfällen eingesetzt werden.